Lyrik      |       Schümann-Struck Management   •   schuemann-struck@t-online.de   •   ++49 - 171 - 95 20 175

Schauspieler.html

Weitere Beispiele sind in Arbeit und folgen später als kleines PDF-Buch

zum Downloaden. Bitte etwas Geduld.

Poesie


Wo immer du bist

Du unschuldige poesie

Dich finde ich nie

Die götter die dir obdach gaben

sind selbst am darben

Jeder dem du dienst

glaubt an große gaben

Mein wunsch an dich

bewahre deinen ort

und dein wort 

© Volker Struck, 2017 

Regentropfen


Regentropfen tanzen musik

malen durchsichtige bilder in die nacht

geborgenheit gleitet in ersehnten schlaf

wunder der natur



Herzenswärme


Zu oft ist der eigene gedanke der einzige

Zu oft gilt nur der eigene sieg

Zu wenig wird die andere seite erhört

Zu wenig des anderen leid gesehen

Die weinenden nicht bemerkt

Hungernde kinderaugen ignoriert

Egoismus blendet das wesentliche

Lässt kalte herzen wuchern

Wo ist das feuer, das kälte schmelzen lässt

Lasst wasser die hungernde liebe düngen

Dass hoffnungsvoll herzenswärme wächst

 

© Friedel Schümann, 2017 

Zauberflöte


Der Wind singt sein Lied

in den Ästen

Jedes Blatt kennt seine Noten

Jeder Baum singt

seine Weise im Chor

mit seinen liebenden Gästen


Kein Schwein interessierts

Der Baum raubt Licht

Sein Laub ist lästige Arbeit

Kettensägen stimmen ihr Lied an

der selbe tödliche Rhythmus


Hinterm nun hellen Fenster der Säger

erklingt Mozart

Zauberflöte


Die Vögel singen nicht mehr